St. Johannes - St. Josef

Datenschutz

Zum betrieblichen (externen) Datenschutzbeauftragten wurde bestellt:
Herr Dr. Uwe Schläger, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217 Bremen
Tel.: 0421 6966320, E-Mail: kirche@datenschutz-nord.de


Impressum

Katholische Pfarrei
St. Johannes - St. Josef, Bad Segeberg
Am Weinhof 16
23795 Bad Segeberg
Internetredaktion:
Dr. Johannes Packenius
Große Seestr. 8
23795 Bad Segeberg
E-Mail webmaster@st-johannes-st-josef.de


Diese Homepage entstand im Auftrag der Katholischen Pfarrei St. Johannes - St. Josef, Bad Segeberg. Selbstverständlich sind wir bemüht, sie aktuell, lebendig und - über den direkten Gemeindebezug hinaus - informativ zu gestalten.

Haftungsausschluss: Auf dieser Webseite sind Links zu anderen Seiten gesetzt, auf deren Gestaltung wir keinerlei Einfluss haben.
Die Pfarrei St. Johannes - St. Josef distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten, der auf dieser Webseite gesetzten Links.

Die Angaben auf dieser WebSite werden regelmäßig aktualisiert und auf ihre Richtigkeit hin sorgfältig geprüft. Die Pfarrei St. Johannes - St. Josef als Betreiber übernimmt dennoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Pfarrei, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Pfarrei kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Die Betreiber behalten sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion der "neuen Kirchenzeitung " (NKiZ) werden wir auch immer wieder auf deren Beiträge zurückgreifen, um auch den Lesern dieser WebSite Informationen und Denkanstöße zu den unterschiedlichsten Themen zu geben, die sonst nur den Abonnenten der NKiZ zugänglich wären.